Mobile Menu
Bewölkt
Bewölkt
10°C / 50°F
Geocoordinates
53.633333
9.983333

Hamburg Sehenswürdigkeiten

Hamburg hat 1.8 Millionen Einwohner und ist Deutschlands zweitgrösste Stadt. Der grösste deutsche Seehafen und der internationale Sitz des Seegerichtshofes der Vereinten Nationen befindet sich in Hamburg.

Einen Tag in der Hansestadt

In Hamburg gibt es soviel zu sehen und zu erleben, dass ein Tag bei weitem nicht ausreicht. Aber man kriegt wenigstens einen kleinen Überblick.

Einen Altstadtbummel über den Fischmarkt zur St. Michaeliskirche ist sicher ein Muss. Die Kirche ist eines der Wahrzeichen und vom 132 m hohen Kirchenturm hat man eine fantastische Aussicht. Ebenso berühmt ist das Rathaus, dass mit einem Schloss viel Ähnlichkeit hat. Gleich um die Ecke liegt die Spitaler Strasse sowie Mönckebergstrasse, beides Einkaufsparadiese. Die wohl prominenteste Strasse von Hamburg, der Jungfernstieg, sollte man bei dem Spaziergang nicht vergessen. Der Hafen von Hamburg darf man sich nicht entgehen lassen und die beste Übersicht kriegt man von einer der Hafenfähren oder bei einer Hafenrundfahrt.

Ebenfalls gibt es tolle Kanalfahrten durch die Alster-Kanäle, durch die man Hamburg aus einer anderen Perspektive kennen lernen kann. Dem ‘Schanzenviertel’ mit dem Rote Flora Gebäude sollte man ebenfalls einen Besuch abstatten. Um die grüne Seite von Hamburg zu sehen, gibt es genügend Parks. Inmitten der Stadt befindet sich der 25 Hektar grosse Tierpark Hagenbeck, dessen Parkanlage denkmalgeschützt ist. Hamburg hat auch zahlreiche interessante Museen wie die Kunsthalle, das Spicey's Gewürzmuseum oder das Automuseum Prototyp. Es gibt auch ganz spezielle Kneipen, wo das Essen aber eine sehr hochstehende Qualität vorweist wie die Speise- und Schankwirtschaft Backbord oder das Restaurant zur Kastanie.

Hamburgs Nachtleben ist nicht nur wegen der Reeperbahn weltberühmt, sondern auch wegen der vielen Parties. Es gibt Cabarets, Theater, jede Art von Live Musik und klassische Konzerte. Die Stadt Hamburg ist wie ein Herz, sie schläft nie!

Der Norden (Kiel 90 km, Sankt Peter-Ording 148 km, Sylt 227 km)

Kiel ist wunderschön gelegen und weltweit bekannt durch die ‘Kieler Woche’. Die bezaubernde Altstadt mit der Holstenstrasse und dem alten Markt sind sehenswert und die Reise wert.

Sankt Peter-Ording ist das populärste Seebad in Deutschland und besitzt nicht nur schöne und saubere Strände, sondern verfügt auch über Thermal-Heilbäder. Es gibt eine schöne Kurpromenade und interessante Häuser zu bewundern. Am Hauptstrand wird es einem nie langweilig; es gibt die Surfer, Kitesurfer und Segelboote auf dem Wasser sowie Strandsegeln, Kitebuggy und Beachvolleyball zu bestaunen. Sylt ist wohl nicht für einen Tagesausflug gedacht, aber für ein paar Tage ist die Insel an der Grenze zu Dänemark, mit Kilometer langen Dünen, ein reizender Ort zum ausspannen und erholen. Für die Überfahrt benutzt man entweder den Autozug oder die Autofähre.

Der Nordosten (Ahrensburg 21 km, Lübeck 60km)

Ahrensburg ist ein Paradies für jeden Landschaftsfreund. Ein Moorwanderweg führt durch das Tunnaltal Naturschutzgebiet zur Burg Arnesvelde.

Lübeck ist eine der sehenswertesten Städte im Norden von Deutschland, mit einer schmucken Altstadt. Eines der Wahrzeichen ist der Dom, das Gildehaus der Schiffergesellschaft und das Holstentor. Der Lübecker Marzipan ist weit über die Landesgrenzen für seine hohe Qualität berühmt und für Feinschmecker eine Gaumenfreude. Nicht viel weiter nördlich liegt die Ostsee, mit hübschen sauberen Stränden, die das ganze Jahr über für einen Spaziergang einladen.

Der Südwesten (Bremen 137 km)

Wer kennt die Geschichte der Gebrüder Grimm ‘Die Bremer Stadtmusikanten’ wohl nicht? Diese kleinen Souvenirs gibt es an jeder Ecke. Aber die herrliche Altstadt mit dem Rathaus und dem ‘Roland’ sind die Wahrzeichen der Stadt. Einen Bummel durch die Böttcherstrasse und das Schnoorviertel sollte man sich nicht entgehen lassen.

Der Westen (Buxtehude 48 km bis Cuxhaven 140 km)

Buxtehude ist eine verträumte romantische Kleinstadt mit einem sehenswerten Altstadtkern und einer alten Hafenanlage. Von hier fährt man am besten mit einem Auto durch eine traumhaft schöne Landschaft mit dem Namen ‘Altes Land’. Es ist Deutschlands grösstes Ostanbaugebiet mit sehenswerten Dörfern, Flüsschen und Deichen. Das Endziel ist Cuxhaven, dem Zipfel Deutschlands an der Nordseeküste, wo sich der Nationalpark des Wattenmeeres befindet.